Suche
Registrieren

Treasury und Nachhaltigkeit - Wie passt das zusammen?

Thomas Langer
17.03.2022 | 7 minutes

Warum ist es heute gerade auch für Treasurer wichtig, sich mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinanderzusetzen?

Bisher beschränkte sich das Thema Nachhaltigkeit eher auf das Hausmanagement oder die Produktion. Aktuelle Stichwörter wie „Green- oder Sustainable Finance“, Green Deal und EU-Taxonomie führen heute aber direkt in das Finanzzentrum der Unternehmen und damit ins Corporate Treasury.

Es ist davon auszugehen, dass zunehmend nachhaltig agierende Unternehmen bei Finanzierungsfragen und/oder der Beschaffung von Liquidität bevorzugt werden und bessere Konditionen erzielen können. Das Treasury ist also „Mittendrin“ statt nur dabei!

Wie kommt es zu den verbesserten Konditionen? Normalerweise ist es doch umgekehrt: Nachhaltigkeit kostet.

Das ist zunächst richtig. Die Transformation eines Unternehmens hinzu einem gewünschten nachhaltigen Wirtschaften erfordert zunächst Investitionen, die finanziert werden wollen. Damit sind wir in der Finanzwirtschaft angekommen, die ihre Preise, also Zinsen, im Verhältnis zum Risiko berechnet und wir sind bei den Parametern, die den Preis beeinflussen.

Bei Finanzinstituten spielen dabei die Risiken, die bei der Finanzierung des Unternehmens eingegangen werden, eine wichtige Rolle. Denn für Finanzinstitute ist Risiko gleich zu setzen mit Aufwand. Dieser entsteht unter anderem auch durch die Eigenkapitalhinterlegung von Finanzierungen.

Je höher das Risiko, desto mehr Eigenkapital muss vorgehalten werden und desto höher der Zinssatz, um dieses Eigenkapital zu finanzieren. Momentan sind es besonders die Bonitätsrisiken – und im Factoring zusätzlich die Veritätsrisiken – die dabei berücksichtigt werden.

Zukünftig werden aber auch Nachhaltigkeitsrisiken in die Preisgestaltung mit eingehen. Hier gilt dann, je nachhaltiger ein Unternehmen wirtschaftet, desto geringer die Risiken, und damit desto geringer die Kosten und somit der Preis, also der Zins.

Also bedeutet nachhaltiges Handeln aus der Sicht der Finanzwirtschaft ein geringeres Ausfallrisiko. Aber woher kommt dieser Zusammenhang?

Ausgangspunkt sind die von der UN definierten Sustainable Development Goals auf deren Basis in den Dimensionen Ökologie (Environmental), Soziales (Social) und verantwortungsvolle Unternehmensführung (Governance) verschiedene ESG Parameter definiert wurden.

Innerhalb dieser Dimensionen wird aber nochmals zwischen physischen Risiken, Transitionsrisiken sowie rechtlichen und Reputationsrisiken unterschieden. Ein nachhaltig handelndes Unternehmen ist sich dieser Risiken bewusst, managt sie und ist damit diesen Risiken weniger ausgesetzt als ein Unternehmen ohne diesen Nachhaltigkeitsansatz.

Wie kann ich mir das konkret vorstellen?

Am anschaulichsten lässt sich dieser Zusammenhang wahrscheinlich an den physischen Risiken darstellen. Dabei wird beispielsweise analysiert, inwieweit ein Unternehmen extremen Wetterereignissen ausgesetzt ist, die sich im Zweifel durch den Klimawandel verschärfen. Ein Unternehmen, das beispielsweise an der Küste Standorte hat, die zukünftig zu überschwemmen drohen, birgt somit höhere Risiken.

Transitionsrisiken ergeben sich aus der Umstellung zu einem nachhaltigen Geschäftsmodell des Unternehmens. Darunter fallen beispielsweise alle Abhängigkeiten zu fossilen Energien. Erhöht sich beispielsweise der CO2-Preis, haben solche Unternehmen Nachteile, sollten sie diese nicht ersetzen (können).

Rechtliche und Reputationsrisiken entstehen dadurch, dass ein Unternehmen sich nicht an neue Vorschriften, wie beispielsweise das Lieferkettengesetz hält und – um beim Beispiel zu bleiben – Schadensersatz sowie Strafen für die Verletzung von Menschenrechten zahlen muss.

Noch komplexer wird es dadurch, dass sich diese Risiken gegenseitig beeinflussen oder voneinander abhängig sind.

Das verdeutlicht die Komplexität des Themas. Was sollten Treasurer also beachten, was würdest du ganz allgemein empfehlen?

Ich würde insbesondere zwei Dinge raten: Uns allen ist mittlerweile bewusst, dass wir nachhaltiger wirtschaften müssen. Gerade durch die Vielschichtigkeit des Themas sollten Unternehmen daher eine entsprechende Nachhaltigkeitsstrategie entwickeln, deren Ergebnis dann auch eine Grundlage für die mittel- und langfristige Finanzplanung des Treasuries ist.

Und 2. kann der Treasurer auf Basis dieser Nachhaltigkeitsstrategie mit seinen Finanzpartnern sowohl staatliche Unterstützungsleistungen beantragen als auch Fortschritte in der Umsetzung der ESG Strategie mit in die Preisgestaltung von Finanzprodukten einbeziehen.

Thomas Langer
Senior Sales Manager

Latest Articles

Nachhaltigkeit ist in nahezu allen Lebensbereichen eines der großen Themen unserer Zeit. Auch in der Finanzwirtschaft gewinnt sie zunehmend an Bedeutung – selbst, wenn die Factoringbranche diesbezüglich unter besonderen Bedingungen arbeitet. Unser Autor Justus Gonschorek überblickt den Status Quo und liefert Ideen, mit denen Institute neuen Anforderungen gerecht werden können!
Sustainable Finance - Factoring auf dem Weg zur Nachhaltigkeit
Justus Gonschorek
07.10.2021
7 minutes
Nachhaltigkeit ist in nahezu allen Lebensbereichen eines der großen Themen unserer Zeit. Auch in der Finanzwirtschaft gewinnt sie zunehmend an Bedeutung – selbst, wenn die Factoringbranche diesbezüglich unter besonderen Bedingungen arbeitet. Unser Autor Justus Gonschorek überblickt den Status Quo und liefert Ideen, mit denen Institute neuen Anforderungen gerecht werden können!
Das Zinsniveau in Deutschland ist auf einem historischen Tiefstand. Dies wirkt sich auch auf das Factoring aus. Im Vergleich zum Kontokorrentkredit gibt es hier jedoch viele Zusatznutzen.
Factoring bleibt eine Alternative
Jan Blume
15.07.2021
3 minutes
Das Zinsniveau in Deutschland ist auf einem historischen Tiefstand. Dies wirkt sich auch auf das Factoring aus. Im Vergleich zum Kontokorrentkredit gibt es hier jedoch viele Zusatznutzen.
Performance meets Customer Experience! Sie wollen wissen, was sich hinter unserem Inkasso-Erfolgsrezept verbirgt? Entdecken Sie unsere Features!
Paigo Collect: Die Zutaten des Inkasso-Erfolgsrezepts
André Breimann
09.06.2021
4 minutes
Performance meets Customer Experience! Sie wollen wissen, was sich hinter unserem Inkasso-Erfolgsrezept verbirgt? Entdecken Sie unsere Features!

Top Articles

Zukunft der Mobilität & Sharing Economy
Die Verkehrswende stellt Unternehmen, Städte und Kommunen weltweit vor große Herausforderungen. Wie wird die Mobilität der Zukunft aussehen? Dieser Frage ging der Journalist und Mobilitätsexperte Don Dahlmann in unserem Webinar nach. Drei Learnings aus seinem Vortrag – und Lösungsansätze, wie Finanz-Transaktionsprozesse den Wandel des Ökosystems und die gesamte Zukunft der Mobilität unterstützen können.
Mobilität der Zukunft: Von Städten, Autos und der Lust aufs Teilen
Kay Dallmann
05.04.2022
4 min
Die Verkehrswende stellt Unternehmen, Städte und Kommunen weltweit vor große Herausforderungen. Wie wird die Mobilität der Zukunft aussehen? Dieser Frage ging der Journalist und Mobilitätsexperte Don Dahlmann in unserem Webinar nach. Drei Learnings aus seinem Vortrag – und Lösungsansätze, wie Finanz-Transaktionsprozesse den Wandel des Ökosystems und die gesamte Zukunft der Mobilität unterstützen können.
Customer Journey
Doch hat dieser Trend das Potenzial, den Konsum der Zukunft zu prägen? Und wie können sich Onlinehändler darauf einstellen?
Quick Commerce: Revolution der Shoppingwelt?
Sebastian Ehrke
04.04.2022
4 min
Doch hat dieser Trend das Potenzial, den Konsum der Zukunft zu prägen? Und wie können sich Onlinehändler darauf einstellen?
Digitale Transformation
Studien belegen, dass es fünfmal mehr kostet, neue Kunden zu gewinnen, als bestehende Kunden zu halten. Kunden zur Verlängerung des Abonnements zu bewegen, ist daher ein echtes Muss. Anstatt sich auf die Abwanderungsrate Ihrer Kunden zu konzentrieren, können Sie stattdessen die Renewal Rate (Verlängerungsrate) Ihrer Abonnements überwachen. Schauen wir uns genauer an, was die Definition dieser Rate ist und wie Unternehmen sie erhöhen können. 
5 Tipps, wie Sie die Renewal Rate Ihres Abo-Geschäfts verbessern können
Michaela Munitzk
01.02.2022
5 min
Studien belegen, dass es fünfmal mehr kostet, neue Kunden zu gewinnen, als bestehende Kunden zu halten. Kunden zur Verlängerung des Abonnements zu bewegen, ist daher ein echtes Muss. Anstatt sich auf die Abwanderungsrate Ihrer Kunden zu konzentrieren, können Sie stattdessen die Renewal Rate (Verlängerungsrate) Ihrer Abonnements überwachen. Schauen wir uns genauer an, was die Definition dieser Rate ist und wie Unternehmen sie erhöhen können.