Suche
Registrieren

We are the champions!

Tamara Schwenk
15.11.2021 | 4 minutes
Unsere Doppel-Europameister!

Was sind die Eurogames und was ist das Besondere daran?

Rafał:

Die EuroGames, welche vom 18. bis zum 20. August in Kopenhagen (Dänemark) und Malmö (Schweden) stattfanden, sind ein LGBTIQ+ inklusives Sportereignis mit 22 verschiedenen sportlichen Disziplinen. Dazu zählen unter anderem Badminton, Feldhockey, Eiskunstlauf, Fußball, Schwimmen und auch Triathlon. In einer weiteren Sportart, dem Turniertanz, haben Grzegorz und ich teilgenommen.

Bei den EuroGames gilt das Prinzip: Alle können mitmachen und das unabhängig von Geschlecht, Alter, sexueller Identität oder körperlichen Fähigkeiten.

Ähnlich wie bei traditionellen Wettkämpfen im Paartanz treten Paare auch beim Turniertanz in verschiedenen Disziplinen gegeneinander an: Standard, Latein, Zehn Tänze, Showtanz und Handidance. Die Besonderheit bestand allerdings darin, dass auch gleichgeschlechtliche sowie nichtbinäre Paare teilgenommen haben, so wie wir. Wir sind froh darüber, dass es solch eine Plattform gibt, die auch Leuten wie uns ermöglicht unserer Leidenschaft nachzugehen. 

Wie lange tanzt ihr schon gemeinsam auf der Bühne?

Rafał:

Bereits seit 2015 treten wir gemeinsam auf internationalen Wettkämpfen an und sind seither auch sehr erfolgreich. 2017 gewannen wir in Berlin die Europameisterschaften im Standard des Equality-Tanzsports. Und auch im Jahr 2018 waren wir bei den Weltmeisterschaften in Paris mit dabei und errangen die Vize-Weltmeisterschaft in 10 Tänzen.

Wir freuen uns sehr, dass sich unser monatelanges und konsequentes Training ausgezahlt hat. Dadurch konnten wir die Jury überzeugen und ergatterten zwei der begehrten Europameistertitel 2021 im Equality Dance der Männer - Einmal im Standardtanz und zudem in der Disziplin der Zehn Tänze.  Wir sind nun Doppel-Europameister!

Wir beide haben viel für diesen Titel getan und uns auch unter den besonderen Pandemie-Bedingungen nicht unterkriegen lassen. Umso mehr freuen uns darüber, dass unsere Leistung anerkannt wurde. Eine große Hilfe war dabei auch die Unterstützung von AFS United.

Welchen Einfluss hat der Sieg auf deine Tätigkeit bei AFS United?

Rafał:

Als AFS United be.queer Koordinator möchte ich mit meiner Teilnahme an den Spielen ein weiteres klares Zeichen gegen Diskriminierung setzen und zu mehr Integration und Inklusion in der Sport- sowie in der Arbeitswelt ermutigen. Schon seit längerem arbeite ich an einem Konzept, um vor Ort das gemeinsame Tanzen zu ermöglichen. Dazu wollte ich in einem Tanzkurs AFS Mitarbeitenden am Standort Kattowitz die ersten Grundschritte beibringen. Auch ich möchte dem Prinzip folgen: Alle können teilnehmen. Lange konnte der Tanzkurs aufgrund der Pandemiebeschränkungen nicht stattfinden. Jetzt lassen es die Gegebenheiten jedoch endlich zu, sodass wir jeden Montag um 19 Uhr gemeinsam das Tanzbein schwingen. Das Interesse ist groß – so kann ich nun mit über 25 Kolleginnen und Kollegen meine Tanzleidenschaft teilen.

Top Articles

Customer Journey
Wie es Energieversorger und Verbraucher sicher durch die Krise schaffen
Steigende Preise, höhere Zahlungsausfälle
Stephan Scherer
31.05.2022
3 Minuten
Wie es Energieversorger und Verbraucher sicher durch die Krise schaffen
Zukunft der Mobilität & Sharing Economy
Die Verkehrswende stellt Unternehmen, Städte und Kommunen weltweit vor große Herausforderungen. Wie wird die Mobilität der Zukunft aussehen? Dieser Frage ging der Journalist und Mobilitätsexperte Don Dahlmann in unserem Webinar nach. Drei Learnings aus seinem Vortrag – und Lösungsansätze, wie Finanz-Transaktionsprozesse den Wandel des Ökosystems und die gesamte Zukunft der Mobilität unterstützen können.
Mobilität der Zukunft: Von Städten, Autos und der Lust aufs Teilen
Kay Dallmann
05.04.2022
4 min
Die Verkehrswende stellt Unternehmen, Städte und Kommunen weltweit vor große Herausforderungen. Wie wird die Mobilität der Zukunft aussehen? Dieser Frage ging der Journalist und Mobilitätsexperte Don Dahlmann in unserem Webinar nach. Drei Learnings aus seinem Vortrag – und Lösungsansätze, wie Finanz-Transaktionsprozesse den Wandel des Ökosystems und die gesamte Zukunft der Mobilität unterstützen können.
Customer Journey
Doch hat dieser Trend das Potenzial, den Konsum der Zukunft zu prägen? Und wie können sich Onlinehändler darauf einstellen?
Quick Commerce: Revolution der Shoppingwelt?
Sebastian Ehrke
04.04.2022
4 min
Doch hat dieser Trend das Potenzial, den Konsum der Zukunft zu prägen? Und wie können sich Onlinehändler darauf einstellen?