Suche

Für mehr Geschlechtergleichheit in der Tech & Data Welt

Tamara Schwenk
11.02.2022 | 4 minutes

Der Sprung in die Tech & Data-Welt

Beginnen wir mit Rachel Pinto. Seit Mai letzten Jahres ist sie als IT Trainee bei Arvato Financial Solutions tätig. Damit hat sie direkt nach dem Studium den Karriereeinstieg in Tech & Data gewagt.
Als eine Frau, die erst vor kurzem in ihre Karriere gestartet ist: Welche Bedeutung hat der Internationale Tag der Wissenschaft für Frauen und Mädchen für dich?  

Rachel: Ich finde es sehr wichtig, dass es einen solchen Tag gibt. Es zeigt der nächsten Generation und besonders jüngeren Mädchen, dass ihre Zukunft nicht dadurch bestimmt wird, dass einige Berufsfelder als Frauenberufe deklariert werden. Meiner Meinung nach ist es wichtig, mit diesem Tag zu betonen, dass es auch für Frauen einen Platz in der Technik gibt und vor allem, dass es Vorbilder gibt, denen sie folgen können.

Auch für Katre Vahtra, Interim Managing Director bei Arvato Financial Solutions Tech Center Tallinn, hat dieser Tag eine besondere Bedeutung.  

Katre: Seit ich selbst vor sechs Jahren meine Reise in Tech & Data begonnen habe, konnte ich beobachten, dass immer mehr Frauen den Weg in technische Berufsfelder finden. Gleichzeitig ist nicht zu übersehen, dass der männliche Anteil immer noch stark dominiert. In der Technologiebranche zu arbeiten, bedeutet nicht nur, Code zu schreiben oder eine technisch veranlagte Person zu sein. Es gibt viele andere Möglichkeiten, wie man in der IT einen Beitrag leisten kann. Und das ist etwas, das wir an solchen Tagen zeigen müssen.

Ihre Begeisterung für Tech & Data

Ein Karriereeinstieg in Tech & Data kann vielerlei Ursprung haben. Für Rachel gibt es jedoch zwei zentrale Gründe, weshalb sie unbedingt in der IT-Branche durchstarten wollte.

Rachel: Der erste Grund ist die Notwendigkeit. Wir leben in einer Zeit, in der alles, was wir tun, mit Technologie zu tun hat. Wir nutzen sie täglich und sollten daher auch wissen, was dahintersteckt. Und zweitens: Technologie ist sehr zukunftsorientiert. Ich denke, dass in Tech & Data ein breiter Horizont vor uns liegt. Es gibt keine Grenzen und wir haben die Möglichkeit aktiv mitzugestalten wohin die Tech-Reise geht.  

Im Gegensatz dazu hat Zehra Altinbas, Auszubildende Kauffrau für Büromanagement bei Arvato Financial Solutions, neben ihrer Begeisterung für Herausforderungen erkannt, wie belohnend die Arbeit im technischen Bereich sein kann.

Zehra: Sich mit kniffligen Problemstellungen auseinanderzusetzen und gleichzeitig anderen Leuten zu helfen ist das, was mich an der Tech-Branche begeistert. Das kann bedeuten, die VPN-Verbindung wieder herzustellen oder lediglich neue Programme zu installieren. Was für manche zum Standardwissen dazu gehört, kann für andere, die mit Technik bislang noch nicht viel zu tun hatten, sehr herausfordernd sein. Es mögen nur Kleinigkeiten sein, aber die Dankbarkeit, die man dafür zurückkommt, würde ich für nichts in der Welt tauschen wollen.

Tech & Data-Welt bei Arvato Financial Solutions

Besonders für Berufseinsteigende, die ihren Weg zuerst noch finden müssen, ist es wichtig einen Arbeitgeber an der Seite zu haben, der sie dabei unterstützt den eigenen Interessen nachzugehen. Bei Zehra war es eine besondere Situation. Denn sie hat erst inmitten ihrer kaufmännischen Ausbildung erkannt, dass ihr Herz eigentlich für die Technik schlägt.   

Zehra: Nach meinem Einsatz in der telefonischen Sachbearbeitung stand für mich fest, dass ich mehr über die technischen Hintergründe erfahren möchte. Obwohl ein Einsatz in der Produktionssteuerung in meiner Ausbildung typischerweise nicht vorgesehen ist, hat meine Ausbildungsleitung es mir ermöglicht. So konnte ich mich in der technischen Abteilung ausprobieren. Ich bin wirklich sehr dankbar dafür, denn es hat sich schnell bestätigt, dass ich mich in Richtung IT gerne weiterentwickeln würde.  

Als Trainee durchquert Rachel ebenfalls verschiedene IT-Abteilungen, um herauszufinden, wie ihre berufliche Reise nach dem Traineeship weitergeht.  

Rachel: Bei Arvato Financial Solutions hast du als Trainee die Möglichkeit, in jeden beliebigen Bereich hineinzuschnuppern. Meine Mentor_innen helfen mir herauszufinden, was ich gut beherrsche und in welchen Bereichen ich noch wachsen kann. Sie unterstützen mich dabei, meinen eigenen Weg zu gehen und laden mich immer dazu ein, neue Dinge zu probieren und Richtungen einzuschlagen.

Ihre Tipps für Euch

Für all diejenigen, die sich nun überlegen, auch in Tech & Data einzusteigen, hier noch ein paar Tipps unserer Kolleginnen:

Rachel: Ich glaube, als Frauen neigen wir manchmal dazu, Angst zu haben, etwas nicht zu wissen. Zumindest habe ich das oft erlebt. Deshalb lautet mein Tipp einfach: Habt keine Angst. Wenn wir etwas nicht wissen, ist das völlig in Ordnung und das wird auch nicht von uns erwartet.

Katre: Wenn du zu den Menschen gehörst, die gerne Neues lernen und an Innovationen, der Zukunft und neuen Lösungen teilhaben wollen, dann bist du hier genau richtig. Probiere es aus und habe keine Angst. Tech & Data hat viele Facetten. Auch du wirst deinen Platz finden.

Zehra: Ich kann jeder und jedem nur raten, seinen eigenen Träumen nachzugehen. Wenn man sich noch nicht ganz sicher ist, dann gibt es auch immer die Möglichkeit, ein Praktikum zu machen. Dadurch bekommst du einen besseren Eindruck, ob es was für dich sein könnte.

 

Ihr interessiert euch für einen Einstieg bei Arvato Financial Solutions in Tech & Data? Schaut hier auf unserer Karriereseite vorbei.