Suche
Registrieren

Auf Nummer sicher: Was Auto-Abos mit der Verlässlichkeit in Finanzprozessen zu tun haben

Sören Steckmest
13.06.2021 | 3 minutes
moderne Mittelkonsole

Beständig und flexibel zugleich: Ein Auto-Abo bietet viele Vorteile

Gerade bei E-Autos und Hybridfahrzeugen hat in den vergangenen Jahren eine rasante Entwicklung stattgefunden, die längst noch nicht am Ende angelangt ist. Neue Modelle locken mit größeren Reichweiten und zusätzlichen digitalen Funktionen. Dieser technologische Fortschritt lässt den Wunsch nach Flexibilität in der Fahrzeugwahl aufkommen. Zudem haben auch die Veränderungen im Alltag an Geschwindigkeit zugenommen.

Flexibilität dank Auto-Abo

Sich immer wieder ändernde Lebensumstände gehen mit neuen Ansprüchen an das Auto einher. Wenn ich etwa Kinder bekomme, benötige ich ein größeres Fahrzeug. Mit einem Auto-Abo habe ich immer das passende Modell zur Verfügung. Die Flexibilität geht aber noch einen Schritt weiter, denn ein Auto-Abo ist monatlich kündbar. Auch hohe Anschaffungskosten, wie bei einem Autokauf, entfallen. Genauso wie der Wertverlust beim Wiederverkauf. Dieser ist gerade bei E-Autos und Hybridfahrzeugen oft signifikant, weil Modelle schnell veraltet sind, die gestern noch State of the Art waren. Etwa, weil die Reichweit durch eine verbesserte Batterie steigt.

Darüber hinaus bedeutet ein Auto-Abo für mich maximale Bequemlichkeit. Ich zahle lediglich einen monatlichen Festpreis und kann mich einfach reinsetzen und losfahren. Sämtliche Kosten wie Steuern, Versicherung oder TÜV sind inklusive. Nur den Sprit oder Strom zahle ich zusätzlich. Und falls doch mal etwas mit dem Auto ist und es zur Reparatur in die Werkstatt muss, erhalte ich unkompliziert ein Ersatzfahrzeug. Damit kann ich mich darauf verlassen, immer mobil zu sein, wenn ich es will oder muss. Und habe dadurch auch mehr Zeit im Leben für die wirklich wichtigen Dinge.

Verlässlichkeit von Fahrzeugen und Finanzprozessen

Aufgrund dieser Vorteile erfreuen sich Auto-Abos steigender Beliebtheit, gerade bei den jüngeren Autofahrern. Laut einer Umfrage der puls Marktforschung interessieren sich inzwischen ganze 37 Prozent der 31- bis 50-Jährigen für ein Auto-Abo als Alternative zum Kauf oder Leasing eines Fahrzeugs. Wenn es sich bei dem Auto-Abo um ein E- oder Hybridfahrzeug handelt, bedient es außerdem den Wunsch nach mehr nachhaltiger Fortbewegung. Dabei möchten sich Autofahrer zugleich aber auch darauf verlassen können, sicher ans Ziel zu gelangen. Die Reichweitenangst, mit leerer Batterie fernab einer Ladestation liegen zu bleiben, ist mancherorts – etwa in Deutschland – verbreitet. Hybridfahrzeuge bieten hier maximale Sicherheit und Zuverlässigkeit.

Verlässliche Finanzprozesse

Um Sicherheit geht es auch in Hinblick auf die Finanzprozesse. Zwar stehen hier auf den ersten Blick Vertrauen und ein faires Miteinander im Vordergrund. Wie bei einer guten Partnerschaft. Als Nutzer erwarte ich aber auch flexible, unkomplizierte und digitale Zahlmethoden, die zugleich sicher sind. Sowie absolute Kostentransparenz. Seit neuestem bietet das Unternehmen Lynk & Co in Deutschland Auto-Abos an und arbeitet dabei eng mit uns als Finanzexperten zusammen. Im Rahmen dieser Partnerschaft sorgen wir für eine unkomplizierte und sichere Abwicklung der Finanzprozesse. Mit Aqount, unserer flexiblen Invoice-to-Cash-Abrechnungsplattform, bieten wir ein Rundum-Service-Paket, das von der Buchung über die Bezahlung bis hin zum Forderungsmanagement alles abdeckt. Zu den Vorteilen der End-2-End-Lösung gehören unter anderem eine zügige Implementierung sowie die mögliche Integration von europäischen und lokalen Zahlungsarten. Selbstverständlich ist Sicherheit dabei für uns das A und O. Damit für die Kunden von Lynk & Co nur noch eins zählt:

Sicher ans Ziel kommen und Spaß haben

 

Wie sicher kommen Sie mit Ihren Finanzprozessen ans Ziel?

Unser Experte
Sören Steckmest
Vice President International Sales

Latest Articles

Park- und Ticketing-Apps gehören in Deutschland vielerorts schon zum innerstädtischen Alltag. Digitale Bezahlverfahren bei Parkverstößen sind indes bei weitem noch nicht so verbreitet. Doch es gibt gute Ansätze, um auch hieraus eine echte Customer Journey zu machen.
Smarte Knöllchen: Parkverstösse digital abrechnen lassen
Rudolf Funk
20.04.2021
3 minutes
Park- und Ticketing-Apps gehören in Deutschland vielerorts schon zum innerstädtischen Alltag. Digitale Bezahlverfahren bei Parkverstößen sind indes bei weitem noch nicht so verbreitet. Doch es gibt gute Ansätze, um auch hieraus eine echte Customer Journey zu machen.
Trends wie Abonnement- und Sharing-Modelle wachsen rasant. Deshalb dürfen wir sowie Automobilhersteller und Carsharing-Anbieter jetzt nicht den Fehler machen Mobilität als Einbahnstraße zu denken. Vielmehr sollten wir diese als erweiterten Mobility-as-a-Service begreifen und die eigenen Systeme entsprechend darauf ausrichten.
Mobilitätswende mitgestalten: So integrieren Sie smarte Sharing-Angebote
Sören Steckmest
17.01.2021
3 minutes
Trends wie Abonnement- und Sharing-Modelle wachsen rasant. Deshalb dürfen wir sowie Automobilhersteller und Carsharing-Anbieter jetzt nicht den Fehler machen Mobilität als Einbahnstraße zu denken. Vielmehr sollten wir diese als erweiterten Mobility-as-a-Service begreifen und die eigenen Systeme entsprechend darauf ausrichten.
Weil immer mehr Menschen von zu Hause arbeiten, hat sich die Nutzung des eigenen Fahrzeugs und damit der Bedarf an Parkplätzen verringert, die Parkhäuser an den Flughäfen stehen leer und geshoppt wird online. Die Veränderung kam unerwartet und hat die Parkbranche mit voller Wucht getroffen.
Trends in der Parken-Branche
Rudolf Funk
30.11.2020
4 minutes
Weil immer mehr Menschen von zu Hause arbeiten, hat sich die Nutzung des eigenen Fahrzeugs und damit der Bedarf an Parkplätzen verringert, die Parkhäuser an den Flughäfen stehen leer und geshoppt wird online. Die Veränderung kam unerwartet und hat die Parkbranche mit voller Wucht getroffen.