Schließen
Advanced Analytics & Data Science

Markus, Senior Expert Data Science

Das bin ich

Was ist dein Job bei Arvato Financial Solutions?

Kurz zusammengefasst bin ich bei Arvato Financial Solutions im Bereich Data Science bei PAIGO GmbH zu finden. Mein Job als Data Scientist ist sehr vielschichtig. Die Aufgabenstellungen reichen von klassischer Datenanalyse bis hin zur  Etablierung und Einbindung neuester Machine Learning und KI-Verfahren. Dabei arbeiten wir eng mit unseren Fachbereichen zusammen, deren  Bedarfe uns fast täglich vor neuen Herausforderungen stellen.

 

Wie kann man sich das genau vorstellen?

Sehr gerne würde ich die Frage mit einem Case beantworten wollen, welchen wir zuletzt bearbeitet haben. Dabei handelte es sich um die „digitale Anliegenerkennung“ in unserem Posteingangsbereich bei PAIGO. Man muss sich vorstellen, dass wir täglich unzählige Briefzusendungen erhalten, welche bisher mittels einer Texterkennung (OCR) eingelesen und anschließend manuell zugeordnet wurden. Unsere Aufgabe im Team der Data Science war es, ein System zu entwickeln, welches die Inhalte der digitalen Texte  automatisiert erkennt und einem Anliegen zuordnet. Basierend auf diesen Anliegen konnte dann eine automatisierte Zuordnung zum entsprechenden Sachbearbeiter erreicht werden. Für dieses Projekt haben wir vor allem  die Programmiersprache „R“ im Zusammenspiel mit Dockertechnologien genutzt . In engem Austausch mit den Fachbereichen haben wir die vorliegenden Daten sondiert, analysiert und strukturiert. Unter Nutzung verschiedener NLP (natural language processing) Verfahren und Machine Learning, also maschinellen Lernverfahren, haben wir dann die Modelle gebaut, die schließlich mit Hilfe von Dockern in die Produktion eingebunden wurden.

Ein wichtiger Aspekt der gesamten  Pipeline ist auch,  dass wir die täglich eingehenden Daten nutzen, um unser System zu monitoren und die Algorithmen laufend zu verbessern. Und auch dies in eng verzahnter Kommunikation mit den Fachbereichen. So strukturiert sich auch ein wenig meine Arbeitsweise: viel coden aber auch viel Kommunikation und Abstimmung. Denn wenn man Daten nicht versteht, dann kann man sie auch nicht nutzen.

 

Du bist nun bereits seit 2014 bei Arvato Financial Solutions. Schleicht sich irgendwann eine Routine ein?

Nein, auf keinen Fall. Unsere Arbeit ist äußerst variabel und auch sehr kreativ. Sonst wäre ich garantiert nicht so lange im Unternehmen, wenn meine Arbeit nicht so flexibel und abwechslungsreich wäre. Die Aufgaben ändern sich fast täglich! Wir arbeiten gerade an „Speech to text“ und der Verbesserung unseres Chatbots. Das sind sehr spannende Aufgaben.

 

Kannst du uns einen Einblick in euren Bereich geben?

Natürlich. Wir sind insgesamt 7 Personen. Meine Vorgesetzte Nicole und 6 weitere Teammitglieder. Innerhalb des Teams sind wir (auch in Coronazeiten) sehr stark vernetzt. Wir haben tägliche Teamroutinen, bei denen jeder erzählt, an was er gerade arbeitet. Wir sind meistens auch so aufgestellt, dass mindestens 2 Leute an einem Thema arbeiten. Einfach um sich ein wenig gegenseitig zu challengen, zu supporten und zu validieren. Es ist keine Arbeit , wobei du immer genau weißt was zu tun ist, sondern du musst überlegen „wie könnte ich das lösen? Welche Methoden muss ich anwenden um da weiter zu kommen?“

Weiterhin arbeiten wir auch eng mit den Fachbereichen des Unternehmens zusammen, um gemeinsam Projekte und Ziele zu definieren. Unsere Abteilung würde nicht funktionieren, wenn wir von außen  nur gesagt bekommen „das muss jetzt gemacht werden“ und wir fangen stumpf an zu coden ohne die Daten und die Thematik zu durchdringen. Stattdessen arbeiten wir sehr interaktiv mit den Fachbereichen zusammen. Und das mit sehr viel Spaß und Erfolg.

Weiterhin spannend zu erwähnen ist, dass wir sehr gut mit den anderen Data Science-Abteilungen im Bertelsmann-Konzern vernetzt sind. Es gibt verschiedene Initiativen wie z.B. Data Talks, um die verschiedenen Bereiche des Konzerns näher zueinander zu bringen. Das erweitert nicht nur unseren Horizont, sondern gibt uns auch die Chance, unsere Erfahrungen mit den Kolleg_Innen im Konzern zu teilen.

 

Meine Technology Skills

full.jpg R                                             full.jpg ML Frameworks

half.jpg Database Design

Meine Soft Skills

full.jpg Teamwork                               full.jpg Ehrlichkeit

half.jpgNeugierde 

 

Meine Lieblingstechnologien

 

computer-chip.png Docker Technology computer-chip.png Shiny computer-chip.png Auto-ML-Frameworks

Hast du ein favorisiertes Game?

Das ist einfach zu beantworten. Das Spiel heißt „Mechs vs. Minions“ und ist ein Board Game. Das Spiel geht zurück auf League of Legends und ist ein kooperatives Kampagnen-Spiel, bei dem man zusammen mit seinen Mitspielern gegen eine (mehr oder minder) artifizielle Intelligenz spielt. Man kann die Vorgehensweise ein wenig mit „Programmierung“ vergleichen. Man muss mittels Karten die man hat „programmieren“ was dein Spielcharakter auf dem Spielfeld macht, um deine Homebase zu verteidigen. Dabei muss man sich auf seine Mitspieler verlassen können und gemeinsam gegen den Gegner arbeiten. Ähnlich ist es bei mir im Job, nur dass wir nicht über Gegner sprechen, sondern über die Herausforderung der wir uns in unserer Arbeit stellen 😉

Lerne meine Kolleg_Innen kennen

Fragen? Wende Dich gerne an mich!

Markus Ruschhaupt
Markus Ruschhaupt
Senior Expert Data Science
E-Mail
markus.ruschhaupt@paigo.com