Schließen
JETZT DIE LIQUIDITÄT DES UNTERNEHMENS SICHERN

Debitorenbuchhaltung

Debitorenbuchhaltung auslagern - was bringt es mir?

Wachstum des Kerngeschäfts  

Je stärker dein Geschäft national und international wächst, desto komplexer wird das Debitorenmanagement. Wir helfen bei den entstehenden Herausforderungen. Mehr Aufträge? Wir sind auf die Verarbeitung von B2C-Massentransaktionen ausgerichtet und nehmen dir das Debitorenmanagement sowie alle notwendigen Payment-Prozesse ab. Mehr Länder und Währungen? Wir sind international unterwegs und helfen dir dabei, neue Märkte zu erobern. Mit uns schaffst Du alle Voraussetzungen, um dein Geschäft mit Leichtigkeit zu skalieren.  

Optimierung der Personalplanung  

Kümmere dich nicht mehr zu Peaks wie zu Black Friday und Weihnachten um die kurzfristige Aufstockung, die Einarbeitung und um den Abbau deines Personals. Mit uns vermeidest du aufwendige Accounting-Prozesse und kannst deine Ressourcen für andere Projekte aufwenden. AQOUNT O2C Debitorenmanagement übernimmt die komplette Verarbeitung deiner Daten und die dazugehörigen manuellen Prozesse – wie beispielsweise das Handling von Rücklastschriften und Chargebacks oder die manuelle Zahlungszuordnung.  

Agilität durch stetige Weiterentwicklung  

Oft stecken in Bezug auf Accounting riesige IT-Systeme mit zahlreichen debitorischen Nebenbüchern, komplizierten Prozessen und kleinteiligen IT-Lösungen. Kleine Veränderungen können zu langwierigen Projekten führen und blockieren die Geschäftsentwicklung oder knappe Ressourcen in der IT- oder Finanzbuchhaltung. Mit AQOUNT O2C OS bieten wir dir einen sogenannten „Golden Client“ an – einen vorkonfigurierten SAP-Mandanten, der sich innerhalb von wenigen Wochen so aufsetzen lässt, dass er im Rahmen der vorkonfigurierten Features deinen individuellen Bedürfnissen entsprichtAußerdem bietet dir der Golden Client eine Bandbreite an Funktionalitäten, die du vielleicht noch nicht benötigst, aber die in Zukunft kurzfristig und ohne langwierige Entwicklungsprojekte einfach zugeschaltet werden können.  

Hohe Flexibilität 

Du bist sehr kreativ und hast viele Ideen für neue Geschäftsmodelle? Da sollten die Payment und Accounting-Prozesse nicht im Weg stehen. Unsere Kunden profitieren von der Vielzahl an Geschäftsmodellen, die wir bereits mit AQOUNT O2C Debitorenmanagement abbilden, sowie der hohen Flexibilität bei der Entwicklung neuer Funktionen und Features.

Debitorenbuchhaltung mit AQOUNT O2C

Kontenpläne festlegen

AQOUNT O2C verfügt über viele Buchungslogiken für diverse Geschäftsmodelle im Online-Handel. Du hast bereits vorhandene Kontenpläne, die du beibehalten willst? Kein Problem. Bei der Implementierung mappen wir unsere Konten mit deinen, sodass du deine vorhandene Kontenstruktur beibehalten kannst.

Optimale Gestaltung des Rechnungsformulars

Verringere das Auftreten von nicht zuordnungsfähigen Zahlungseingängen. Wir helfen dir bei der optimalen Gestaltung deiner Rechnungsformulare, so dass es deinen Kunden leichter fällt, bei der Überweisung die richtigen Angaben zu machen. Dadurch erhöht sich maßgeblich die automatisierte Zahlungszuordnungsquote. Sollte es dennoch zu nicht zuordnungsfähigen Überweisungen kommen, kümmert sich unserer erfahrenes -Team um die Recherche und die richtige Zuordnung der Zahlungen.

Buchungsregeln bestimmen

Kommt es aufgrund von Retouren oder Überzahlungen zu Auszahlungen an deine Kunden, legen wir mit dir gemeinsam die Regeln zu debitorischen Auszahlungen fest. Definiere mit AQOUNT O2C, ab welchem Betrag und unter welchen Voraussetzungen Guthaben ausgezahlt wird. Wir haben dabei für dich immer die GOB (Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung) im Blick und stellen die Qualität unserer Arbeit sicher, in dem wir uns regelmäßig nach ISO 27001 sowie nach dem Wirtschaftsprüferstandard ISAE 3402 zertifizieren lassen.

Mahnwesen

Natürlich kommt es vor, dass deine Kunden vergessen ihre Rechnungen zu begleichen. Dabei kommt es zu Rücklastschriften oder sogenannten Chargebacks bei Kreditkarten, z.B. aufgrund mangelnder Deckung. In diesen Fällen setzt unser Mahnwesen ein, welches sich optimal deinen Anforderungen anpasst. Vom relativ einfachen, dreistufigen Mahnverfahren, über ein kundengruppenspezifisches Mahnwesen, bis hin zu unseren „Agile Dunning”-Konzepten, bei denen wir mithilfe von KI-Anwendungen (Künstliche Intelligenz) die Lebenssituationen deiner Kunden bewerten und die Mahnung einzelkundenspezifisch gestalten. Sofern deine Kunden dann immer noch nicht bezahlen, verfügt AQOUNT O2C über Schnittstellen zu Inkassounternehmen. Deine Rechnungen werden vollautomatisiert an das Inkassoinstitut überstellt. Alle Zahlungen, die beim Inkassoinstitut eingehen, werden vollautomatisiert über den Rückweg der Schnittstelle verbucht, so dass die komplizierte Buchung von Inkassoabrechnungen entfällt.

Volle Transparenz deines Forderungsbestandes

Überwache alle Forderungen inklusive des Mahnprozesses und der Übergabe ins Inkasso. Mit Hilfe unseres Reportingportals auf Basis von Microsoft PowerBI erhältst du volle Transparenz über dein Forderungsportfolio. Aus dem Reportingportal erhältst du die wichtigsten Reports für deinen Monatsabschluss im Hauptbuch, wie die Einzel-OPs, eine Summen- und Saldenliste sowie einen Forderungsstrukturreport, der die Überfälligkeiten sowie die Mahnstati der Forderungen aufweist. Darüber hinaus kannst du auf einen riesigen Fundus an Reports zurückgreifen. Du profitierst hier von unserem Shared Service-Prinzip, durch das du Zugriff auf alle Reports bekommst, die wir für andere Kunden auf AQOUNT O2C entwickelt haben. Sollte es darüber hinaus noch weitere Reports geben, die du für dein Geschäft benötigt, lassen sich diese über Power BI schnell erstellen.

Compliance

Dein Debitorenmanagement ist bei uns in guten Händen. AQOUNT O2C OS ist nach ISO 27001 sowie dem Wirtschaftsprüferstandard ISAE 3202  zertifiziert. Das reduziert den Aufwand der Wirtschaftsprüfer bei dir und kommt den Compliance-Anforderungen von Investoren und Shareholdern entgegen.

Selfservice-Portal “MyAQOUNT” für den Customer Service

Die Anliegen deiner Kunden beinhalten häufig Fragestellungen, die mit den aktuellen Rechnungen zu tun haben. Daher muss dein Customer Service aussagefähig zu den offenen Posten und zur Zahlungshistorie sein. Mit dem webbasierten Zugriff auf die Debitorenkonten, kann dein Customer Service jederzeit die Konten deiner Kunden einsehen, Rechnungskopien erstellen, Mahnstopps setzen und nach Rechte- und Rollenkonzept auch Gutschriften erstellen. Dazu müssen deine Customer Service Agenten über keine kaufmännische Grundausbildung verfügen. MyAQOUNT wurde gemeinsam mit unseren Kunden entwickelt und besticht durch seine einfache und intuitive Handhabung.

Warum du dein Debitorenmanagement mit AQOUNT O2C OS regeln solltest

  • AQOUNT O2C OS deckt nicht nur das Debitorenmanagement, sondern die gesamte Order-to-Cash-Kette ab. Das umfasst auch das Risikomanagement, alle Payment-Prozesse sowie die Inkassoaktivitäten.
  • AQOUNT O2C OS macht Komplexes einfach. Wir bieten dir die technische Schnittstelle zu zahlreichen Providern. Profitiere außerdem durch unser Vertragsangebot zu Providern in den einzelnen O2C-Prozessen, wie z.B. Fraud Management und Payment Processing.
  • Leg sofort mit uns los. Mit unseren Bundles Webshop, Subscription und Marketplace haben wir unterschiedliche Anforderungen für bestimmte Geschäftsmodelle vorkonfiguriert und gebündelt.
  1. Wir sind offen für individuelle Nachfragen! So kann beispielsweise bei neuen Geschäftsmodellen, Buchungslogiken, Partnerschaften und deren Anbindung, eine individuelle Lösung über AQOUNT O2C Innovation gemeinsam erarbeitet werden. 

 

Hier findest du eine Übersicht der Geschäftsmodelle, die wir bereits erfolgreich standardisiert haben:

Wie können wir dich unterstützen?

Sende uns deine Fragen und Anforderungen und lass uns gemeinsam loslegen.
Michael Rogge
Michael Rogge
Director Sales Payment & Accounting
E-Mail
aqount@arvato.com

Was ist Debitorenmanagement?

Wenn Forderungen durch Einkauf entstehen, bekommt das Debitorenmanagement eine wichtige Rolle. Dabei handelt es sich um eine buchhalterische Abbildung von Geschäftsprozessen zwischen Endkunden und Händlern. Es stellt sicher, dass wichtige Fristen im Auge behalten und Kunden an gegebenenfalls versäumte Zahlungen erinnert werden. Denn: Bei Bezahlverzögerungen der offenen Forderungen, kann die allgemeine Liquidität des Unternehmens leiden. Durch ein effizientes Debitorenmanagement können somit finanzielle Risiken nachhaltig minimiert werden.