header-logo-white logo primary header-logo-white
search icon search icon

Paigo für Mobilitätsanbieter

KOMFORTABEL FÜR FAHRGÄSTE, EINFACH FÜR MITARBEITER

Die Mobilitätsbranche befindet sich mitten auf einer Reise in die digitale Zukunft. Unternehmen stehen vor der großen Herausforderung derzeitige Trends wie Shared Mobility, intermodale Reiseketten, nachhaltige Verkehrsplanungen oder Mikromobilität strategisch sinnvoll anzugehen, um die wachsenden Anforderungen ihrer Reisegäste auch in Zukunft weiterhin bedienen zu können. Gerade in diesen besonderen Zeiten ist es für Verkehrsunternehmen essenziell sich neu ausrichten, ihren Fahrgästen die Angst zu nehmen und verstärkt Vertrauen aufzubauen. Der Wandel birgt zahlreiche Möglichkeiten sich gegenüber der Konkurrenz zu profilieren und entscheidende Wettbewerbsvorteile zu sichern. Dafür müssen Unternehmen innovativen Technologien und neuen Geschäftsmodellen offen begegnen, sich diese zu eigen machen und stetig weiterentwickeln.

Es gilt, die veränderten Bedürfnisse des Fahrgastes nicht aus den Augen zu verlieren. Durch die Fülle an Möglichkeiten in der Wahl des Verkehrsmittels wie Bus, Bahn, Auto, Fahrrad, E-Roller und dem Zugang zu diesen durch verschiedenste Kauf- oder Mietmodelle verliert der Nutzer oft den Überblick. Unternehmen stehen demnach vor der Herausforderung ihren Kunden einerseits ein breites Angebot zu ermöglichen, dass ihnen maximale Flexibilität und Unabhängigkeit ermöglicht und anderseits von der Buchung bis zur Zahlungsabwicklung möglichst einfach und bequem ist. Mobilitätskonzepte verlangen demzufolge nach Mobile Apps, bargeldlosem Bezahlen, vernetzten Systemen und der digitalen Abwicklung von Bestell- und Buchungsprozessen.

 

Forderungsmanagement für Mobilitäts-Anbieter

Falls der Fahrgast aufgrund des enormen Angebots trotzdem die Transparenz über seine Rechnungspositionen verliert, braucht es ein passgenaues Forderungsmanagement, um auch in schwierigen Phasen wertvolle Kundenbeziehungen zu erhalten und zu stärken. Mit smarten End2End Lösungen und branchenspezifischen Technologien verringert Paigo Komplexität, schafft Transparenz und rückt den Menschen in den Mittelpunkt. Paigo spricht Endkunden individuell an, wählt den bevorzugten Kommunikationskanal (von Brief bis WhatsApp Message) und trifft zur richtigen Zeit den richtigen Ton. Dabei berücksichtigen wir bei Zahlungsvereinbarungen immer die persönliche wirtschaftliche Situation (Ratenzahlung, Aufschub).

Unsere End2End-Mobility-Lösung im Öffentlichen Nahverkehr bündelt beispielsweise alle Prozesse in einer modularen Systemlandschaft – von der Datenvalidierung bei der Fahrkartenkontrolle bis zum Forderungsmanagement. Nutzer profitieren von einer digitalen Plattform auf der sie offene Forderungen aus erhöhtem Beförderungsentgeld schnell und einfach bezahlen können oder zum Beispiel ihr Ticket im Self-Service digital nachreichen können. Dabei setzen wir mit Paigo auf eine individuelle, persönliche Ansprache, zahlreiche und persona-typische Zahlungsoptionen sowie einen umfassenden und geschulten Kundenservice für die bestmögliche Customer Experience. Verkehrsunternehmen haben die Möglichkeit das digitale Portal im Corporate Design (siehe: National Express Success Story) erscheinen zu lassen, um die Markenbindung zu stärken und eine einheitliche, nahtlose User Experience zu ermöglichen. Paigo digitalisiert und automatisiert Finanzprozesse von Verkehrsunternehmen, verbessert Realisierungsquoten, stärkt Kundenbeziehungen und reduziert interne Aufwände – Damit es wieder einfach wird.

Arvato Financial Solutions bietet Ihnen sowie Ihren Endkunden darüber hinaus das Rundum-Service Paket von der Buchung bis zur Bezahlung. Der Mobility Clearing Service deckt neben dem beschriebenen agilen Mahn- und Inkassodiensten weitere Funktionalitäten wie Payment Gateway, Buchhaltung und Abonnementverwaltung auf einer zentralen, skalierbaren Technologieplattform ab.

 

Mobility-Plattform

Über 80 Prozent der ÖPNV-Betreiber in Deutschland nutzen bereits die modular aufgebaute Mobility-Plattform von Paigo.

EBE und Abo-Forderungen

2019 wurden mehr als 1,9 Millionen EBE und Abo-Forderungen abgewickelt.

Erfolgsquote

Wir erzielen Erfolgsquoten von bis zu 70 Prozent.

"Erfolgszahlen"

Anregungen oder Fragen? Melden Sie sich gerne.

Rudolf Funk

Vice President Mobility/Telco

E-Mail:
rudolf.funk@paigo.com

Tel:
+49(5241)80-43355